0800 - 90 30 999 Trusted Shop Kostenfreie Rücksendung Kauf auf Rechnung

Türkei, die unfertige Nation

Mehr Ansichten

Türkei, die unfertige Nation
20,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Buch
Ein gescheiterter Putschversuch und mehrere Terroranschläge erschüttern 2016 die Türkei. Trotz der explosiven Lage kommt Recep Tayyip Erdogan seinem Ziel, als Präsident uneingeschränkter Herrscher über die Türkei zu werden, immer näher.Inga Rogg zeichnet Erdogans Werdegang vom Reformer zum Autokraten nach. Eingebettet in die Geschichte des Landes, zeigt ihre Analyse, welches Ziel er mit der Errichtung der "neuen Türkei" verfolgt und welche Auswirkung seine repressive Politik hat.
Beschreibung

Details

Türkei, die unfertige Nation
Erdogans Traum vom Osmanischen Reich

Die Türkei steht am Scheideweg: Lange Zeit schien der 2003 ins Amt gehobene Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sein Versprechen zu halten, Islam und Demokratie zu vereinen. Vieles hatte sein anfänglicher Reformeifer bewirkt: Wirtschaftswachstum, Öffnung gegenüber den Kurden oder Begrenzung der Macht des Militärs. Doch seit seinem überwältigenden Wahlsieg von 2011 schleicht sich ein konservativ-islamistischer Kurs ein. Ausgehend von der Geschichte des Landes erklärt Inga Rogg in Türkei, die unfertige Nation die Hintergründe von Erdogans Zielen: Die Errichtung einer Neuen Türkei, die sich auf das osmanische Erbe und den Islam beruft. Sie lässt in den Begegnungen mit Menschen aus verschiedenen Regionen des Landes sowohl unterdrückte Minderheiten wie auch Anhänger Erdogans zu Wort kommen und liefert eine differenzierte und kritische Analyse eines zerrütteten Landes. 

240 Seiten, Gebunden, Erschienen bei Orell Füssli

Über die Buch-Autorin Ina Rogg
Inga Rogg ist Türkei- und Nahostkorrespondentin der Neuen Zürcher Zeitung und NZZ am Sonntag. Sie studierte Ethnologie, Osmanische Geschichte und Soziologie in München. Als Journalistin arbeitete sie zunächst für die tageszeitung, die Hannoversche Allgemeine Zeitung und Die Woche. Von 2003 bis 2012 war sie NZZ-Korrespondentin in Bagdad. Seit 2011 berichtet sie aus der Türkei. Rogg lebt und arbeitet in Istanbul. 

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Hersteller Klassik Radio - Edition Buch
Artikelnummer A5000172
Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen