Kostenlose Hotline: 0800 - 90 30 999
Trusted Shop
Kauf auf Rechnung

Wagner und Verdi

Mehr Ansichten

Wagner und Verdi
49,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

4er CD
Auch wenn Verdi und Wagner musikalisch und inhaltlich nicht unterschiedlicher sein könnten, revolutionierten sie mit ihren Kompositionen die Opernwelt und prägen sie bis heute. Wagner kümmerte sich um Götter und Mythen, während Verdi auf die Menschen und ihre irdischen Probleme einging. Kein Wunder also, dass ihr Repertoire bis heute Kernrepertoire eines jeden Opernhauses ist.
Beschreibung

Details

4er-CD Wagner und Verdi

2013 war das Verdi und Wagner Jahr, denn wir feierten jeweils ihren 200.Geburtstag. Das ist aber nicht das einzige, was diese zwei Männer gemeinsam haben: beide haben Musikgeschichte geschrieben als die größten Opernkomponisten ihres Landes!

Verdi und Wagner revolutionieren gemeinsam die Opernwelt

Auch wenn Verdi und Wagner musikalisch und inhaltlich nicht unterschiedlicher sein könnten, revolutionierten sie mit ihren Kompositionen die Opernwelt und prägen sie bis heute. Wagner kümmerte sich um Götter und Mythen, während Verdi auf die Menschen und ihre irdischen Probleme einging. Kein Wunder also, dass ihr Repertoire bis heute Kernrepertoire eines jeden Opernhauses ist.

Wagner ist am 19.05.1813 geboren

Am 19.05.1813 war das Geburtsjahr von Richard Wagner. Er revolutionierte die Oper, baute sich ein eigenes Festspielhaus. Wagner war ein genialer Komponist, der wie Giuseppe Verdi aus kleinen Verhältnissen kam und am Ende mit Kaisern und Königen verkehrte. Wagner hatte viele Facetten: Visionär als Künstler, untauglich als Geschäftsmann, schwierig im privaten Umgang. Sein Leben und Schaffen fasziniert bis heute.

Um ein großartiger Komponist zu werden, schrieb er als Jugendlicher nächtelang die Partitur von Beethovens Neunter Sinfonie ab, um dessen Kompositionstechnik zu verinnerlichen. Daraufhin studiert er in Leipzig, wird Musikdirektor der Magdeburger Theatergesellschaft und schliesslich an der Semperoper in Dresden, wo 1843 auch die Uraufführung des "Fliegenden Holländers" stattfindet.

Anschließend, fast 20 Jahre lang, beginnt für Wagner eine anstrengende Zeit. Immer wieder verlässt Wagner Deutschland, weil er entweder politisch verfolgt wird oder ihm aufgrund hoher Schulden das Gefängnis droht. Seine Werke werden jedoch weiter gespielt und erfreuen sich national und international immer größerer Beliebtheit. Sein größter Fan: der bayerische König Ludwig II. Er kommt für Wagners Schulden auf und lässt sich auch für die Idee eines Wagner-Festspielhauses begeistern.

Der Werdegang von Giuseppe Verdi

Giuseppe Verdi, der sich selbst "ein Bauer aus Roncole" nannte, wuchs ebenfalls in ärmlichen Verhältnissen auf und galt bis zu seinem Lebensende als bescheiden, sparsam, humorvoll, gutmütig, aber auch brüsk, temperamentvoll und unzugänglich. Er hatte es nicht immer leicht und wurde sogar bei der Aufnahmeprüfung am Mailänder Konservatorium abgelehnt.

Das hat ihn aber nicht entmutigt, seiner Passion nachzugehen. Er wurde sogar so erfolgreich, dass er wahnsinnig hohe Gagen verlangen konnte, mit denen er Land und Haus in und um Busseto, die Gemeinde in der Provinz Parma in der Emilia-Romagna, problemlos kaufen konnte. Die schönsten Ausschnitte aus seinen wunderbaren Opern wie "La Traviata", "Rigoletto", "Nabucco", "Aida", "Il Trovatore" oder "Otello" und auch aus seinem herzzerreißenden Requiem habe ich Ihnen hier zusammengestellt.

1872 wird der Grundstein für das Festspielhaus gelegt, das mit vielen Traditionen bricht: So bleibt das Orchester unsichtbar im Graben, dem "mystischen Abgrund", wie Wagner ihn nennt. Außerdem sitzt das Publikum - im Gegensatz zu den meisten anderen Theatern - im Dunkeln. Aus Wagners wunderbaren Opern wie "Tristan und Isolde", "Die Götterdämmerung", "Tannhäuser", "Lohengrin", "Die Meistersinger von Nürnberg" haben wir Ihnen, wie schon bei Verdi, die schönsten Ausschnitte zusammengestellt.

Ideal für alle Liebhaber von Wagner oder Verdi oder beiden Künstlern. Als Geschenkidee und nur für sich selbst hier im Shop kaufen.

Playlist
CD1
1. Wagner - Die Meistersinger von Nürnberg: Ouvertüre
2. Wagner - Tristan und Isolde: Vorspiel
3. Wagner - Parsifal: Vorspiel
4. Wagner - Tannhäuser: Ouvertüre
5. Wagner - Die Walküre: Wotans Abschied & Feuerzauber
6. Wagner - Lohengrin: Ouvertüre
CD2
1. Wagner - Der Fliegende Holländer: Ouvertüre
2. Wagner - Die Walküre: Walkürenritt
3. Wagner - Tristan und Isolde: Liebestod
4. Wagner - Tannhäuser: Pilgerchor "Beglückt darf nun dich, o Heimat"
5. Wagner - Tannhäuser: Tannhäusers Pilgerfahrt
6. Wagner - Lohengrin: Brautchor "Treulich geführt ziehet dahin"
7. Wagner - Tannhäuser: Einzug der Gäste auf der Wartburg
8. Wagner - Der Fliegende Holländer: Matrosenchor "Steuermann lass die Wacht"
9. Wagner - Gotterdämmerung: Untergang der Götter
CD3
1. Verdi, Piave - La forza del destino: Ouvertüre
2. Verdi, Piave - Rigoletto: Caro nome
3. Verdi, Piave - La traviata: Libiamo, ne'lieti calici, "Trinklied"
4. Verdi, Cammarano - Il trovatore: Il balen del suo sorriso
5. Verdi, Solera - Nabucco: Va, pensiero, "Gefangenenchor"
6. Verdi, Piave - Rigoletto: La donna e mobile
7. Verdi - Messa da Requiem: Ingemisco
8. Verdi, Cammarano - Il trovatore: Ah! si, ben mio
9. Verdi, Piave - Rigoletto: Questa o quella
10. Verdi, Piave - La traviata: Di Provenza il mar
11. Verdi - Messa da Requiem: Dies irae
12. Verdi, Ghislanzoni - Aida: Ballet Music (2. Akt)
13. Verdi, Piave - Ernani: Surta e la notte... Ernani, involami
14. Verdi, Cammarano - Il trovatore: Vedi, le fosche notturne, "Zigeunerchor''
15. Verdi, Piave - Rigoletto: Cortigiani, vil razza dannata
CD4
1. Verdi, Ghislanzoni - Aida: Triumphmarsch
2. Verdi, Boito - Otello: Fuoco di gioia
3. Verdi, Ghislanzoni - Aida: Gloria all' Egitto
4. Verdi - Messa da Requiem: Tuba mirum
5. Verdi, Piave - La traviata: E strano! e strano!
6. Verdi, Cammarano - Il trovatore: Di quella pira
7. Verdi, Piave - La traviata: Sempre libera
8. Verdi, Ghislanzoni - Aida: Se quel guerrier io fossi!...Celeste Aida
9. Verdi, Piave - La Traviata: Prelude
10. Verdi, Piave - La forza del destino: Pace, pace, mio Dio
11. Verdi, Maffei, Piave - Macbeth: Patria oppressa!, "Chor der schottischen Flüchtlinge"
12. Verdi, Cammaranno - Luisa Miller: Quando le sere al placido
13. Verdi, Piave - Rigoletto: Pari siamo!
14. Verdi, Boito - Otello: Mia madre aveva una povera ancella...Piangea cantando...Ave Maria
15. Verdi, Du Locle, Mery - Don Carlo: E lui! Desso l’Infante!...Dio, che nell’alma infondere
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Hersteller Klassik Radio | Edition Oper
Artikelnummer 4260144823941
Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein